Sitzende Tätigkeit im Job? – Deshalb ist Sport als Ausgleich so wichtig


Wer kennt folgendes Szenario nicht? Die Arbeit im Büro ist stressig, man fühlt sich leer, ist verspannt und benötigt einen Ausgleich. Langes Sitzen ist für den Körper purer Stress. Die Suche nach einem Ausgleich beginnt und oftmals fällt die Entscheidung auf das Laufen oder Joggen. Natürlich sollte man sich hierbei machbare Ziele setzen. Eine kurze Strecke am frühen Morgen oder nach Feierabend kann schon ausreichend sein. So bekommen Sie den Kopf frei und werden den nächsten Tag wieder erfolgreich bestreiten können.

Die Balance von geistiger und körperlicher Betätigung

Bewegung ist für unsere Gesundheit unverzichtbar. Wer den gesamten Tag sitzt, anschließend nach Hause fährt und auf der Couch entspannt, tut sich nichts Gutes. Achten Sie auf ein ausgewogenes Maß von Bewegung und Ruhe. Beobachten Sie sich selbst und fragen Sie sich, warum Sie eventuell nicht joggen gehen. Vielleicht fehlen Ihnen die richtigen Laufschuhe. Diese sind natürlich kein Erfolgsgarant Ihrer sportlichen Tätigkeit. Dennoch nehmen die richtigen Laufschuhe einen hohen Stellenwert ein.

Das richtige Schuhwerk ist entscheidend

Wenn man häufiger Joggen geht, sollte man auch gute Laufschuhe dafür haben. Hierfür gibt es viele Kriterien, die zu beachten sind. Nicht jeder Schuh ist wirklich geeignet und man sollte bei der Auswahl nichts dem Zufall überlassen. Es sollte bekannt sein, dass unsere Füße unverzichtbare Arbeit leisten. Unsere Füße tragen uns sicher durch den Tag uns sollten daher mit dem richtigen Schuhwerk belohnt werden. Es gibt verschiedene Kriterien beim Kauf Ihrer neuen Schuhe. Achten Sie stets darauf, dass die Schuhe zu Ihnen und Ihren Gewohnheiten passen. Ebenso sollte bedacht werden, wann die Schuhe getragen werden, wie das Gelände beschaffen ist und wie sensibel Ihre Füße sind.

Verschiedene Kriterien beim Kauf guter Laufschuhe

Besitzen Sie bereits gute Laufschuhe und genießen Sie den hohen Tragekomfort? Falls dies der Fall sein sollte, werden Sie Ihre Sportschuhe nicht missen wollen und kennen die Vorzüge der richtigen Ausstattung. Was nützt die gesammelte Motivation, wenn die Füße schmerzen? Gerade Neueinsteiger stehen oftmals vor der Problematik der richtigen Schuhe. Verschiedene Kriterien sind für einen “erfolgreichen” Kauf entscheidend. Zuerst muss natürlich die richtige Passform gefunden werden. Die Schuhe dürfen weder zu groß, noch zu kurz sein. Achten Sie nicht nur auf die Schuhgröße sondern auch auf die passende Weite. Zudem ist das richtige Material entscheidend. Haltbare und strapazierfähige Laufschuhe sind gewünscht und die Atmungsaktivität werden Sie nach etlichen zurückgelegten Kilometern zu schätzen wissen. Generell sollten die Laufschuhe von einer hohen Qualität sein – demnach natürlich auch eine solide Verarbeitung aufweisen können. Bestimmt werden Sie bezüglich der Optik bestimmte Vorstellungen haben. Hier zählt der persönliche Geschmack und eine breite Auswahl ist meist von Vorteil.

Nicht unter Druck setzen

Natürlich ist Bewegung gesund und Joggen macht Spaß. Dennoch sollte man es ruhig angehen lassen. Übertreiben Sie Ihre Aktivitäten nicht, nehmen Sie sich Zeit und steigern Sie sich Schritt für Schritt. Probieren Sie Ihre neuen Laufschuhe zuerst auf einer kürzeren Strecke aus. Sollten Sie sich fit fühlen, können Tempo und Entfernung angepasst werden. Schon kleinere Erfolge sind ein großer Fortschritt. Schließlich werden keine sportlichen Höchstleistungen erwartet. Stattdessen steht die freude an der Bewegung im Vordergrund. Das wöchentliche Lauftraining ist die perfekte Ergänzung zum stressigen Alltag und der sitzenden Tätigkeit im Job.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *